NOTFALL Lucky ist leider nur einer von Vielen!

in

Unser neuer Notfall:

Für Lucky (ein 14 jähriger Mischlingsrüde) sollte ein Tierarzt gefunden werden der auf Rechnung einschläfert, deshalb wurden wir gefragt, ob wir einen Tierarzt kennen, sonst wäre ein Arztbesuch erst am 10.!!! möglich. Eine Behandlung wurde kategorisch abgelehnt da es ja Geld kostet - und das sicher auf Dauer. Er quälte sich schon seit Wochen und nach den Zähnen zu urteilen, sicher auch bereits länger. Er hat nichts mehr gefressen und konnte kaum noch stehen durch die Schmerzen in der Hüfte- winselte und weinte ständig. Er zitterte bei jedem Schritt und konnte sich nur knapp auf den Beinen halten. Wir brachten Lucky schnell zum Tierarzt. Er hat superschlechte Zähne, eine Spondylose, ist unterernährt...aber aus aktueller Sicht behandelbar. Wir haben uns den armen Schatz übereignen lassen und gleich morgen wird die Zahn OP stattfinden. Danke an die Arztpraxis die Ihn gleich in Ihre Obhut genommen hat. Wir suchen für Lucky nun nach einer kompetenten Langzeitpflegestelle die unbedingt ebenerdig sein muss. Aktuell hat er auch noch Probleme beim Urin- und Kotabsatz was aber wohl eher an den Schmerzen lag. Er soll die verbleibende Zeit wenigstens jetzt geniessen dürfen - ein wirklich schönes Leben hatte er wohl nie

Wir möchten deshalb einen guten Rat geben- BITTE bedenkt bevor Ihr Euch ein Tier anschafft, das es unter Umständen sehr teuer werden kann. Unfälle, OP´s, selbst akute kleinere Sachen können viel Geld kosten. Wenn Ihr euch das nicht leisten könnt, dann nehmt keinen eigenen Schützling auf. Keinem soll es so wie Lucky ergehen.